Rune Frandsen

E-Mail: frandsen@arch.ethz.ch

Forschungsgebiete

Landschaftsstudien, Wasserkraft Infrastrukturen, Konstruktionserbe, Arbeitsgeschichte, Geschichte und Politik des sozialen Wohnungsbaus

Curriculum Vitae

Rune Frandsen studierte Architektur an der EPFL Lausanne, wo er 2015 abschloss. Zwischen 2016 und 2019 arbeitete er in verschiedenen Architekturbüros in Genf mit Schwerpunkt Holzbau. Parallel zu seiner Architekturpraxis absolvierte er zwischen 2017 und 2019 einen Master of Advanced Studies in Architekturtheorie und -geschichte am GTA, ETH Zürich. 2020 trat er als Doktorand dem Lehrstuhl von Günther Vogt bei, für ein Forschungsprojekt des Schweizerischen Nationalfonds (SNF) mit dem Titel: Industrialisierung in den Alpen. Er wurde vom Lehrstuhl für Baukultur und Denkmalpflege adoptiert, mit prof. Silke Langenberg als zweiter Betreuerin. Gleichzeitig schreibt er Artikel für Architekturmagazine (TEC21, Tracé) zu den Themen Wohnungsbau und soziale Wohnungsbaupolitik in der Schweiz.

CV (ETH)