Dr. Sarah M. Schlachetzki

email schlachetzki@arch.ethz.ch

Sarah M. Schlachetzki ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Konstruktionserbe und Denkmalpflege. Sie hat die Co-Leitung des Forschungsprojekts «Architektur & Patent. Die Bauten des ETH-Bereichs» inne.

Ihre Forschungsinteressen umkreisen die Architektur der Moderne und ihre Voraussetzungen. Ein geografischer Schwerpunkt liegt dabei auf Ostmitteleuropa und der Schweiz. 

Sarah M. Schlachetzki studierte Kunstgeschichte, Soziologie und Romanistik an den Universitäten Trier und Leipzig sowie an der Université François-Rabelais de Tours. 2011 wurde sie an der Universität Zürich promoviert. Von 2014 bis 2022 arbeitete sie am Lehrstuhl für Architekturgeschichte und Denkmalpflege, Institut für Kunstgeschichte der Universität Bern. 

Von Juli 2015 bis September 2016 forschte sie als Fellow an der New York University, USA. 2019/2020 war sie Gastwissenschaftlerin an der Humboldt Universität zu Berlin, gefördert durch die Alexander von Humboldt-Stiftung. Diverse weitere Fellowships und Gastaufenthalte unter anderem in Polen, Japan und Argentinien.

Forschungsgebiete
Architekturgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, Geschichte des industrialisierten Bauens, Denkmalpflege, Erinnerungskultur

CV (in English)

Publications (in English)